Gesundheit – Weil sie das Wichtigste ist

Wir wollen bestehende Einrichtungen etwa im Bereich des Gesundheitssports stärken und bei Bedarf ausweiten.

Wir begrüßen, dass in Stadtallendorf ein Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt eingerichtet ist.

Wir setzen uns für den Erhalt und die Stärkung der ortsnahen Versorgung durch Haus- und Fachärzte ein.

Gute Gesundheit kann durch medizinische Dienstleistungen nur begrenzt gewährleistet werden. Vielmehr entsteht sie in einem guten Leben in den Familien, in den Kindertagesstätten, den Schulen, am Arbeitsplatz und in den Lebenswelten der Bürgerinnen und Bürger. Die wichtigsten Ressourcen dazu sind Bildung, Integration, soziale Gerechtigkeit und eine funktionierende Zivilgesellschaft. Gesundheitsstärkung ist ein Gemeinschaftswerk. Hier darf niemand zurückbleiben. Kommunale Anstrengungen, in deren Zentrum die Idee einer ganzheitlichen Gesundheitsförderung steht, sind gleichzeitig Investitionen in das soziale Kapital und sichern den Kernbereich einer zukunftsfähigen Gesellschaft. Damit Menschen unter den heutigen, durch Globalisierung und demografischen Wandel gekennzeichneten Rahmenbedingungen ihr Wohlbefinden erhalten können, müssen ihre gesundheitliche Widerstandskraft gestärkt und ihre Möglichkeiten zur Gesunderhaltung verbessert werden.

In enger Kooperation mit dem Landkreis sind unterstützende Angebote im Bereich der Pflegeberatung auszubauen. Für einen barrierefreien öffentlichen Personennahverkehr ist in Zusammenarbeit mit den übergeordneten kommunalen Trägern genauso zu sorgen, wie für die Sicherung von Gesundheitsdiensten, besonders der ärztlichen Versorgung. Das alles erfordert eine neue kommunale Gesundheitspolitik, die Leistungen des klassischen Gesundheitswesens mit dem sozialen Leben und einer ökologisch-nachhaltigen und gleichzeitig modernitätsorientierten Wirtschaft vernetzt.

Nicht erst seit Ausbruch der Corona-Pandemie wissen wir: Gesundheit ist ein kostbares Gut, das allen Bürgerinnen und Bürgern ganz unabhängig von sozialem Stand, Alter, Herkunft und Geschlecht das Leben sichert und die Lebensqualität erhöht. Zwar sind die Möglichkeiten der Kommunen in diesem Politikfeld begrenzt, die Erhaltung und Stärkung der ortsnahen Versorgung durch Haus- und Fachärzte ist uns aber ein wichtiges Anliegen. Mit der Einrichtung des Ärztehauses ist schon einiges erreicht, die Niederlassung weiterer Fachärzte wie beispielsweise Augenarzt, Dermatologe, Neurologe und Psychiater wird von uns unterstützt. Das gilt auch für den Ausbau logopädischer, ergotherapeutischer und physiotherapeutischer Angebote.

All das kann nur im Zusammenspiel mit den verantwortlichen kassenärztlichen Vereinigungen und anderen Berufsverbänden geschehen. Hier sollte ein regelmäßiger Informationsaustausch stattfinden. Ein weiterer wichtiger Bereich ist die pflegerische Versorgung. Wir begrüßen, dass in Stadtallendorf ein Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt eingerichtet ist, das umfassende Beratungs- und Serviceleistungen anbietet.

Der beste Gesundheitsschutz ist die Prävention. Schon bestehende Einrichtungen etwa im Bereich des Gesundheitssports sollen gestärkt und bei Bedarf ausgeweitet werden. Die kommunalen Anstrengungen im Bereich der Suchtprävention werden wir beibehalten.

Scroll to Top